Naturerlebnis und -bildung

Jede Menge Praxiserfahrungen für alle TeilnehmerInnen sind der Schwerpunkt meiner Fortbildungen, Projekttage, Workshops und Seminare! Neben der Vermittlung von Inhalten und Wissen ist es auch Ziel, die Sinne für die Natur zu sensibilisieren und Zusammenhänge zu erkennen. Ich staune immer wieder, wie die Menschen sich in der Naur öffnen und sich auf neue Dinge einlassen.

Unten finden Sie eine Auswahl an Angeboten.
Betrachten Sie die hier genannten Inhalte als Vorschlag, die jeweils bei einer Buchung individuell abgesprochen und angepasst, sowie schriftlich bestätigt werden.
Insbesondere arbeite ich als Referent/Dozent mit Bildungsstätten und -einrichtungen zusammen. Sie können mich auch buchen für Ihre Inhouse-Veranstaltung, Ihr Team, Ihre Fachschulklasse, etc.


Waldpädagogik-GrundlagenZahlenwald   | Den Zahlen auf der Spur

Weitere  |  Hinweise/Bedingungen



Waldpädagogik-Grundlagen
Sie planen in Ihrer Einrichtung Waldtage oder Waldprojekte durchzuführen?
Sie möchten eine Waldgruppe für Kinder anbieten?
Sie wollen in Ihrer Einrichtung eine Waldgruppe gründen?

Dieses Seminar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, Planung und Durchführung und eignet sich insbesondere für Einsteiger in das Thema.

Zielgruppe:
Erwachsene aus Einrichtungsteams, Fachschulklassen, Veranstalter, etc./  Gruppen bis max. 25 Personen
.

Veranstaltungsort:
Nach Absprache/Buchung. Zzgl. reisekosten.
Zeit:
Ca. April bis Oktober / Workshops ab 2 Stunden, bis zum Ganztagsseminar
.

Kosten:
Die Kosten sind abhängig von der Gruppengröße und dem Veranstaltungsort.
Hier ein Beispiel: Ca. 1,5 Stunden Fledermaus-Exkursion in 59192 Bergkamen mit max. 20 Personen: ab 70,00 Euro.

Unterlagen:
Jede/r Teilnehmer/in erhält folgende Unterlagen:
– ein schriftliches Teilnahmezertifikat
– div. Handouts
– PDF-Downloadlink für Unterlagen und Tipps
– Ausrüstungsgegenstände werden vorgestellt und Literatur liegt auf einem Büchertisch zur Ansicht. (Umfang variiert je nach Veranstaltungsart.)
Auszug aus den Inhalten, Zielen, Methoden der Veranstaltung:
Theorie:
– Gründe für die Waldpädagogik
– Formen der Waldpädagogik (Aktionen, Waldtage/-projekte, Waldkita, u.v.a.)
– Beispiele aus der Praxis
– Grundvoraussetzungen, Organisation

– Rechntliches, Aufsichtspflicht
– Konzeption, Pädagogische Chancen
– Gefahren, Gesundheitsschutz, Hygiene
– Ausrüstung
– Elternarbeit
– Bildungsbereiche im Wald (Schulfähigkeit)
– Mit Kindern unter 3 Jahren im Wald

– …
Praxis (Im Wald!):
– Los geht’s: Wo sind denn die Tiere?
– Naturerlebnis/Naturbildung
– Spiele mit allen Sinnen
– Aktionen in Kleingruppen
– Erkundungen und Entdeckungen

– Praktischer Einsatz der Ausrüstung
– …

Haben Sie Interesse, aber es bestehen noch Fragen?
Möchten Sie die genannten Programminhalte ändern oder anpassen?

Dann melden Sie sich bitte einfach unverbindlich bei mir und ich biete Ihnen Alternativen an!
Ggf. habe ich auch Tipps oder Hinweise zu anderen Veranstaltern, Waldpädagoginnen/-pädagogen, Waldschulen oder Naturbildungszentren.



Entdeckungen im Zahlenwald von Prof. Preiß

Der Wald ist ein lebendiger Erlebnisraum, der die Wahrnehmung, den Bewegungsdrang und die Neugier der Kinder in besonders intensiver Weise anspricht.
Das Seminar stellt die Grundgedanken der »Entdeckungen Zahlenwald« von Prof. Gerhard Preiß vor und zeigt vielfältige Methoden auf, wie frühe mathematische Bildung im Wald umgesetzt und mit Umweltbildung verbunden werden kann. Es macht Lust darauf, die Welt der Zahlen und Formen mit guter Laune im Abenteuerraum Wald zu erleben und zu erfühlen.

„Der Wald ist als lebendiges und besonders vielfältiges System in herausragender Weise geeignet, Kinder zu befähigen, im Buch der Natur zu lesen, das nach Galileo Galilei »in der Sprache der Mathematik« geschrieben ist.“   Prof. Gerhard Preiß (1935-2017)

Informationen zum Konzept

Informationen zum Seminarinhalt

Offene Seminartermine
Jeweils externe Links zur Seite von Zahlenland Prof. Preiß e.K./Fachverlag und Weiterbildungsanbieter.

Interne Seminare:
Für Teams, Fachschulklassen, Veranstalter, … sind möglich.
Nehmen Sie dazu Kontakt mit mir auf.



Den Zahlen auf der Spur

Steine, Bäume, Blumen, Spielgeräte u.ä. bieten vielerlei Anlässe für Spiele, die die Wahrnehmung schulen und die Entwicklung des Zahlbegriffs unterstützen. Das Seminar Den Zahlen auf der Spur gibt vielfältige Anregungen, wie das Außengelände eines Kindergartens oder einer Schule, wie ein Spielplatz oder ein Park für mathematische Entdeckungen genutzt werden kann.

Kinder verfügen bereits vor der Schule über Ideen von den Zahlen. Diese Ideen müssen mit passenden Vorstellungen verbunden werden. Solche Vorstellungen gewinnen Kinder, wenn sie in einer reichhaltigen und vertrauten Umwelt nach Spuren der Zahlen forschen: angeregt und unterstützt von Erwachsenen und gemeinsam mit anderen Kindern.“   Prof. Gerhard Preiß (1935-2017)

Informationen zum Konzept und Seminarinhalt

Offene Seminartermine
Jeweils externe Links zur Seite von Zahlenland Prof. Preiß e.K./Fachverlag und Weiterbildungsanbieter.

Interne Seminare:
Für Teams, Fachschulklassen, Veranstalter, … sind möglich.


Weitere
… Themen und Inhalte sind möglich!
Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit mir auf.


Für alle o.g. genannten Angebote gilt:

Preise/Leistungen:
Alle Angaben und Angebote sind freibleibend.
Buchung:
Alle Veranstaltungen/Dienstleistungen werden schriftlich gebucht und bestätigt.
Bei den Veranstaltungen zu Projekten von Zahlenland Prof. Preiß buchen Sie mich i.d.R. als angestellten Referenten der Zahlenland Prof. Preiß e.K. zu deren Bedingungen. (www.zahlenland.info)
Veranstalter:
Sie buchen mich als Dozent oder Referent. Sie sind Veranstalter und somit für eventuelle Genehmigungen (Waldnutzung), Versicherung, etc. verantwortlich.
Bei den Veranstaltungen zu Projekten von Zahlenland Prof. Preiß buchen Sie mich i.d.R. als angestellten Referenten der Zahlenland Prof. Preiß e.K. zu deren Bedingungen. (www.zahlenland.info)
Ort:
Mein üblicher Aktionsradius bewegt sich im Kreis Unna und Umgebung. Sie können mich aber auch in anderen Regionen buchen. Dabei fallen Reisekosten an.
Aktivität und Mitwirkung:
Bei allen Verantaltungen wird vorausgesetzt, dass sich die TeilneherInnen an den Aktivitäten beteiligen.
Verpflegung:
Gerne können zu meinen Veranstaltungen Getränke und Snacks mitgebracht werden. Bitte achten Sie darauf möglichst Mehrwegverpackungen zu nutzen und keine gesüßten Getränke und keine süßen Lebensmittel zu wählen. Dafür lieber Wasser, Tee ohne Zucker, etc.! (Insekten!)
Kleidung:
Witterungsentsprechende Kleidung (feste Schuhe, ggf. Gummistiefel, ggf. Regenjacke und/oder -hose), sowie eine Kopfbedeckung mitbringen/anziehen! Beachten Sie, dass im Wald oder am Abend oft andere Temperaturen und Bedingungen herrschen. Ich empfehle immer eine lange Hose, da man diese als Zeckenschutz in die Socken oder Stiefel stecken kann.
Wetter:
Oft wird gefragt, ob die Veranstaltung witterungsbedingt stattfindet. Generell ist das Wetter kein Hinderungsgrund. Bei einigen Angeboten bauen wir einen mobilen Unterstand auf. Allerdings bei Unwetterwarnung (Sturm, Hagelschlag, Gewitter, u.ä.) muss abgesagt werden. Ggf. wird der Ablauf witterungsbedingt umgestellt.
Ergibt sich eine Unwetterlage kurz vor oder nach Veranstaltungsbeginn unvorhergesehen, kann diese ebenfalls noch abgesagt werden.